11 alternative Anwendungsmöglichkeiten für Babyöl

Babyöl kann sehr vielseitig eingesetzt werden: Für schöne Nägel, knirschende Türen oder auch zum Abschminken. Lass dich überraschen.

Babyöl wird überall auf der Welt verwendet, es spendet der empfindlichen Babyhaut Feuchtigkeit und pflegt diese. Meist handelt es sich um ein leicht parfümiertes Mineralöl, das sich für jeden Hauttyp eignet.

Doch Babyöl kann auch für viele andere Zwecke im Haushalt und in der Kosmetik verwendet werden. Bestimmt kennst du nicht alle Möglichkeiten, die dieses Öl bietet. Deshalb möchten wir 11 interessante Verwendungsalternativen mit dir teilen.

1. Make-up-Entferner





Mascara und andere Schminkprodukte für die Augen beinhalten meist viele chemische Stoffe, die eine komplette Entfernung erschweren.

Reibe mit den Fingerkuppen etwas Babyöl auf die Wimpern und entferne dieses dann mit einem sanften, sauberen Tuch.

2. Entfernung von Kaugummi im Haar



Wenn Kinder mit einem Kaugummi im Haar nach Hause kommen, greifen viele schnell zur Schere. Doch es geht auch anders: Versuche es mit Babyöl. Reibe eine großzügige Menge Öl auf die Haare, lasse es einwirken und entferne danach den Kaugummi ganz einfach.

3. Zur Haarentfernung





Du hast keinen Rasierschaum zur Hand? Wir haben die Lösung: Trage reichlich Babyöl auf deine Haut auf und du kannst mit der Rasur beginnen.

Dank der hautschützenden und feuchtigkeitsspenndenden Eigenschaften werden mögliche Hautreizungen oder eingewachsene Haare mit dem Babyöl verhindert. Außerdem bleibt die Haut trotz Rasur sanft.

4. Vorbeugung gegen Dehnungsstreifen



In der letzten Schwangerschaftsetappe dehnt sich die Haut meist sehr, was Beschwerden, wie Juckreiz, auslöst. Oft erscheinen Dehnungsstreifen.

Um die unangenehmen Beschwerden schnell zu lindern, wird etwas Babyöl aufgetragen. Warte, bis die Haut das Öl aufgenommen hat.

Die tägliche Anwendung hält deine Haut geschmeidig und reduziert das Risiko für Dehnungsstreifen.

5. Entfernung von Ohrenschmalz



Wattestäbchen sollten zur Entfernung von Ohrenschmalz besser vermieden werden.

Stattdessen versuche es mit Babyöl. Gib ein Paar Tropfen in jedes Ohr. Wiederhole diese Behandlung 2-3 Tage, damit sich das Ohrenwachs auflöst und entfernt werden kann.

6. Als Holzpolitur





Wie auch andere Ölsorten, kann Babyöl zur Pflege von Holzmöbeln verwendet werden, um diese zum Glänzen zu bringen.

Gib eine kleine Menge auf das Möbelstück und verteile diese mit einem sauberen Tuch auf der Oberfläche.

7. Lippenpeeling



Wenn deine Lippen sehr trocken und rissig sind, raten wir dir, dieses Peeling durchzuführen. Vermische 1 TL Babyöl mit etwas Zucker. Mit einer kreisförmigen sanften Massage auf die Lippen auftragen.

Dieser Trick ist eine einfache Alternative für teure Peelings, die im Handel angeboten werden.

8. Für unser Duschgel





Wenn du die Wirkung deines Duschgels verbessern möchtest, gib ein paar Tropfen Babyöl hinzu. Vor dem Gebrauch die Gelflasche schütteln.

So spendet das Duschgel deiner Haut Feuchtigkeit und macht sie geschmeidig.

9. Gegen knirschende Türen



Du musst für eine alte knirschende Tür nicht immer spezielle Produkte kaufen.

Gib einige Tropfen Öl auf die Scharniere, um dem störenden Geräusch ein Ende zu setzen.

10. Feuchtigkeitsspender für die Nägel



Trage nach einer Maniküre etwas Babyöl auf die Nagelhaut und Nägel auf. Die Eigenschaften des Öles nähren und stärken diese und spenden ihnen Feuchtigkeit.

11. Bei rissigen Füßen





Trockene, rissige Fußhaut kann schmerzhaft sein. Um die Heilung zu beschleunigen, kannst du die Füße in lauwarmes Wasser eintauchen, mit einem Bimsstein reiben und danach etwas Babyöl auftragen.

Wiederhole diese Behandlung jeden Abend vor dem Zubettgehen und in wenigen Tagen ist die rissige Haut verschwunden.

Erstaunt über die interessanten Verwendungsmöglichkeiten des Babyöls? Nichts spricht dagegen, dass du diese Tricks ab sofort anwendest. Sie sind praktisch und preiswert.