8 Nahrungsmittel zur natürlichen Reinigung der Arterien

Die löslichen Ballaststoffe des Hafers regulieren nicht nur den Darmtransit, sie verhindern auch, dass sich Cholesterin an den Wänden der Arterien festsetzt und fördern die Eliminierung dieses Fettes.

Schlechte Lebensgewohnheiten und insbesondere eine fettreiche Ernährung erhöhen die Gefahr für Herz-Gefäß-Krankheiten und sind deshalb ein Risiko für Gesundheit und Leben.

Schwellungen, Arterienverstopfung durch Plaques sowie ein erhöhter Blutdruck sind Beschwerden, an denen Millionen von Personen auf der ganzen Welt leiden. Gesundheitsexperten empfehlen deshalb schon seit Längerem Nahrungsmittel, welche die Reinigung der Arterien fördern und so die Herzgesundheit verbessern.

Die empfohlenen Nahrungsmittel sind reich an Antioxidantien, Ballaststoffen, essentiellen Fettsäuren und anderen Nährstoffen, die nicht nur die Gesundheit der Arterien und des Herzens fördern, sondern auch für schöne Haut sorgen, die Verdauung und andere Körpersysteme verbessern und Schilddrüsenbeschwerden vorbeugen.

In unserem heutigen Beitrag empfehlen wir dir 8 Nahrungsmittel, die deine Arterien auf natürliche Weise reinigen und in deiner Ernährung deshalb nicht fehlen sollten. Genieße sie!

1.Spargel für gesunde Arterien





Dieses Gemüse zählt zu den besten Nahrungsmitteln für gesunde Arterien. Spargel enthält nämlich viele Ballast- und Mineralstoffe sowie die Vitamine K, B1, B2, C und E.

Der regelmäßige Konsum von Spargel verbessert den Blutdruck und beugt der Bildung von Blutgerinnseln vor, die für schwerwiegende Herzkrankheiten verantwortlich sein können.

2. Avocado



Diese Frucht schmeckt nicht nur lecker, sie kann vielseitig zubereitet werden und hilft bei der Regulierung des Cholesterin- und Triglyceridspiegels im Blut. Die Avocado verbessert die Werte des guten Cholesterins, das die Arterien sauber hält.

Darüber hinaus enthält eine Avocado schätzungsweise 4 g Protein und 11 g Ballaststoffe sowie wertvolle Vitamine und Antioxidantien.

3. Brokkoli





Brokkoli zeichnet sich durch einen hohen Anteil an Vitamin K aus, welches der Verkalkung bzw. Verhärtung der Arterien vorbeugt.

Außerdem enthält dieses Gemüse weitere Vitamine und Antioxidantien, die in der Vorsorge gegen die Oxidation des schlechten LDL-Cholesterins sehr hilfreich sind und deshalb schwerwiegende Herzerkrankungen vorbeugen können. Die enthaltenen Ballaststoffe helfen, den Blutdruck auszugleichen und oxidativen Stress zu verhindern.

4. Hafer



Hafer ist als das kompletteste Getreide bekannt. Er enthält unter anderem lösliche Ballaststoffe, die verhindern, dass sich das Cholesterin an den Arterienwänden anhaftet. Es bindet sich mit dem Lipid und leitet dieses durch die Fettverdauung aus.

Wenn du jeden Tag eineinhalb Tassen gekochte Haferflocken zu dir nimmst, kannst du den Cholesterinspiegel damit um bis zu 20% reduzieren.

5. Heidelbeersaft





Heidelbeeren enthalten ebenfalls wertvolle Antioxidantien und Ballaststoffe. Deshalb ist der köstliche Saft dieser Frucht ausgezeichnet, um die Verhärtung der Arterien zu verhindern.

Die darin enthaltenen Wirkstoffe verbessern die Fähigkeit der Zellen, Fett zu absorbieren und Energie zu produzieren, statt Lipide in den Blutgefäßen abzulagern.

So kann der Cholesterinspiegel reguliert und der Blutfluss verbessert werden.

6. Chiasamen



Mit einem täglichen Minimum von 50 g Chiasamen kannst du die Reinigung der Arterien fördern und deinen Cholesterinspiegel kontrollieren.

Diese Samen enthalten Ballaststoffe und Alpha-Linolensäure, welche den LDL-Cholesterinspiegel sowie die Triglyceridwerte regulieren. Damit werden auch Schadstoffe aus dem Blut ausgeleitet.

Außerdem liefern Chiasamen Proteine und andere essentielle Nährstoffe, welche die physische Leistungsfähigkeit verbessern.

7. Kaltwasserfische





Diese sind auch als „blauer Fisch“ bekannt und enthalten wertvolle Omega-3-Fettsäuren, die ausschlaggebend sind, um Plaques zu reduzieren und Schwellungen, die Herzprobleme verursachen können, zu lindern.

Der Konsum von wöchentlich zwei Portionen hilft, den Cholesterinspiegel zu regulieren und liefert dem Körper gesunde Fette, die die Reinigung der Arterien fördern.

Zu den Kaltwasserfischen zählen unter anderem folgende:

• Lachs
• Makrele
• Kabeljau
• Thunfisch
• Sardinen

8. Knoblauch



Schon seit alters her verwendet man Knoblauch als effektives Heilmittel von Herz-Gefäß-Krankheiten.

Die darin enthaltenen Schwefelverbindungen, im Speziellen Allicin, reduzieren den Blutdruck und reinigen die Arterien von überschüssigen Fetten, die zu einer Verstopfung führen könnten.

Wenn du die empfohlenen Nahrungsmittel regelmäßig in deine Ernährung einbaust, kannst du das Risiko für verschiedene Krankheiten reduzieren. Vergiss jedoch nicht, dass du auf ungesunde Lebensmittel weitgehend verzichten solltest und auch gesunde Lebensgewohnheiten einhalten musst, um die gewünschten Resultate zu erzielen.