Mein Körper, auf perfekte Weise imperfekt

Beginne jenseits des Spiegels zu schauen. Lerne, dein Äußeres zu akzeptieren und das Leben zu genießen.

Plagst du dich mit Aussagen wie: „Ich bin nicht glücklich, so wie ich bin. Mein Körper gefällt mir nicht. Ich bin mit meinem Aussehen unzufrieden. Ich hasse meine Zähne, meine Brust, meine Hüften. Ich bin zu dick. Seit der Schwangerschaft mag ich meine Figur nicht mehr. Ich meide Menschen, denn ich habe Angst, falsch eingeschätzt zu werden. Alle meine Freunde haben einen Partner, nur ich nicht…“

Führst du Selbstgespräche vor dem Spiegel, die dich noch unsicherer machen? Leidest du an einem schwachen, instabilen Selbstwertgefühl und zu wenig Eigenliebe? Denkst du ständig nur daran, was dir an dir selbst nicht gefällt?

Auch du bist auf perfekte Weise imperfekt. Wir laden dich ein, mit uns darüber nachzudenken.



Halte inne und denke darüber nach, was dir an dir gefällt. Sind es deine Augen, deine Haare, deine Güte, deine Loyalität…? Denkst du als erstes an innere Werte?

Warum bist du dir so sicher? Innere Werte können nicht auf den ersten Blick beurteilt werden und sind individuell unterschiedlich. Deshalb sind hier unsere eigenen Kriterien am wichtigsten, wir sind flexibler, da es hier keine absolute Wahrheit gibt.



Das Leben findet nicht im Spiegel statt



Du kannst dicker oder dünner als der Durchschnitt sein, Falten im Gesicht haben, eine hängende Brust oder andere äußerliche Problemchen, die dir nicht gefallen. Der Körper ist jedoch nicht dein Feind, du selbst alleine bist dafür verantwortlich, diesen zu akzeptieren.

Hast du dir schon einmal überlegt, was du alles versäumst, solange du vor dem Spiegel stehst und dich selbst kritisierst? Wenn du vor dir selbst flüchtest, wenn du deinen Körper nicht akzeptierst, gefährdest du dein eigenes Wohlbefinden.

Du bist nicht das, was eine Anti-Falten-Creme aus dir macht! Die Liebe zu deinem Körper, so wie er ist, macht aus dir, was du bist. Du hast Orangenhaut und bist damit unglücklich? Lerne, dein Äußeres zu akzeptieren und dir so zu gefallen, wie du bist, natürlich ohne dabei auf gesunde Lebensgewohnheiten zu vergessen.

Nimm dich vor dir selbst in Schutz, denn während du vor dem Spiegel stehst und dich über Fettpölsterchen oder Falten ärgerst, kannst du die wahrhaft schönen und interessanten Dinge des Lebens nicht genießen. Versuche, deine Selbstsicherheit zu fördern, anstatt dich selbst immer wieder zu demütigen.



Dein imperfekter Körper macht aus dir einen Menschen



Es gibt keine intelligentere Frau, als die, die Respekt und Achtung sucht. Es gibt keine schönere Frau, als die, die ein Riesenherz besitzt. Es gibt keine stärkere Frau, als die, die an sich selbst glaubt. Es gibt keine bewundernswertere Frau, als die, die Würde hat. Es gibt keine elegantere Frau, als die, die eine Dame ist. Es gibt keine gesündere Frau, als die, die sich wirklich kennt. Es gibt keine glücklichere Frau, als die, die sich zu schätzen weiß.

Die perfekte Frau existiert und lebt in dir. Versuche nicht, in das Zeitschriften-Schönheitsideal hineinzupassen. Du bist deine eigene Herrin, versuche also nicht, ein Teil eines Puzzles zu sein, das nicht zu dir passt. Werde dir bewusst über das Wunder des Lebens und schätze dieses Privileg.

Die schönste Kurve deines Körpers ist dein Lächeln. Lasse niemals zu, dass dich jemand an deinem Äußeren bewertet. Genieße, was dir dein Körper schenkt. Du hast das Recht, du selbst und somit glücklich zu sein, ohne Maske oder Schuldgefühle.

Habe den Mut, dich frei zu fühlen und frei zu sein. Wähle selbst deinen Weg und überwinde deine Ängst und Zweifel. Sei dir bewusst über die Konsequenzen deiner Handlungen und gestatte dir, dem Leben mit einem Lächeln zu entgegnen und es intensiv zu leben.

Du bist einzigartig, einmalig und unersetzbar, vergiss nicht, dafür zu Kämpfen, dass dein eigenes Licht immer am Strahlen bleibt.

Teile deine inneren Werte, du hast viel Liebe zu geben. Niemand kann dir weh tun, wenn du es nicht erlaubst. Nicht einmal du selbst, wenn du die Autosabotage verhinderst.